Beiträge von Protega

    Ich mag deine Schnörkel :il:
    Gerne gucke ich mir weiter deine Sachen an, vielleicht lerne ich von dir dad Tüddeln,wo doch unverhofft ein Mädel hier eingezogen ist. :baby:

    Soooo, ich wollte ja auch mal wieder was zeigen. Ich fange mal mit Sachen aus dem letzten Jahr an,kann auch sein, dass ich die schon gezeigt habe. Ich weiß es einfach nicht :/


    Hoodies für den Mittleren:


    Hoodies für den Großen:



    Mützen für den Winter *lach*


    Sooooo jetzt komm ich endlich zum senfen, vorher hielten mich Stress, ein runder Geburtstag und dann Mandelentzündung mit Fieber davon ab...
    Ich nähe lieber Jersey, der "verzeiht" mehr, habe aber auch fast von Anfang an mit einer Ovi Jersey genäht. Angefangen hab ich mit "Webware" im Wochenendnähkurs noch vor dem großen Kind. Meine erste Nähmaschine war ein Necchi von Aldi, über 13 Jahre alt. Die war super, da konnte man sogar den Nähfußdruck verstellen. Sagt sogar mein Nähmaschinenhändler, das sei die beste Maschine die Aldi je verkauft hat....aber ich schweife ab ;-)
    @yuna: ich finde es toll, dass du ohne Scheu an die Stoffe etc. rangehst. Wenn mich jemand fragt, was man zum Nähen braucht, antwort eich immer "Frustrationstoleranz" (und einen Nahttrenner dumdidumm :kicher: )
    Ich habe im e-Book nachgelesen, es steht tatsächlich kein Absatz über die Stiche drin, aber es steht manchmal Geradstich (z.B. zum heften des überlappenden Ausschnitts) und manchmal "dehnbarer Stich", z.B. bei den Ärmeln. Es lohnt sich auch auf solche Feinheiten zu achten.
    Wenn es beim Absteppen wellig wird, hilft manchmal noch heiß bügeln, am besten mit Dampf und Tuch dazwischen.


    @Käferchen: pauline kenne ich unabhängig vom Nähen-unsere Großen sind gleichalt und wir kennen uns quasi "vom Spielplatz" damals, habe da auch Gespräche mitbekommen, wie sie fragte, wie man am Besten Schnittmuster digital "machen " kann. Es ging damals um die Wendzipfelmütze. Damals hat sie auch noch Auftragsarbeiten gemacht und ihre genähten Sachen verkauft, das macht sie jetzt nicht mehr ;-) Und so unterhalten wir uns immer, wenn wir uns mal treffen (so wie Freitag), mal übers Nähen, aber auch über andere Sachen. Da wir im selben Einzugsgebiet wohnen geht ihr Großer in die Parallelklasse von meinem Großen, ihr zweiter Sohn wird mit meinem Mittleren zur Schule kommen und die Zwillis (wie ich auch Freitag) erfahre habe in "unsere Krippe" also wo meine Jüngste nächstes Jahr hingeht und mein Mittlerer im Kindergarten ist (ihre anderen Kinder sind dort nicht). Du siehst die Schnittmenge ist ziemlich groß ;-) Ich hatte mal überlegt sie zu fragen,ob ich für sie probenähen soll, vor allem weil sie gleich am Modell überprüfen könnte *lach* Aber ich wäre wohl keine gute Probenäherin, so mit Zeitdruck und so....



    Demnächst mag ich mal zeigen, was hier alles so entstanden ist. Habe es endlich mal geknipst ^^ Ist doch einiges geworden...

    Oh, der Tortellini Salat leckert mich an!
    Hier gab es auch mittags Tortellini, nachmittags bzw. abends gab es auf dem Schulfest verschiedene Köstlichkeiten. Fad Motto war Fest Der Nationen.

    Sehr schön Käferchen, die Teilung hinten erinnert mich an die Bethioua..die mag ich sehr.
    Ich habe auch wieder Stoffe bestellt und hoffe, dass der Mann nicht da ist wenn sie ankommen :rolleyes:

    Yuna, ich kann Dich gut verstehen, erstmal infiziert verläuft die Nähviruskrankheiten in Schüben ;-)


    Klimperklein aka Pauline kann ich auch nur wärmstens empfehlen, bin schon gespannt gespannt auf ihr neues Buch, das im September erscheint. Sie hat Montag Abgabetermin für die Texte, hab sie heute mal gefragt wie es für Mädchensachen aussieht (sind ja nur Babyschnitte) und da soll etwas dabei sein, auch für Baumwollstoffe :-) Leider darf sie ja noch nicht soviel verraten.


    @lilli Einfach anfangen ;-)

    Ich weiß gar nicht, was ich mehr bewundere, die 20 Minuten oder das Baby auf dem Arm :thumbup: Respekt!


    @Yuki: Ich bin mir sicher Du kannst es auch, ist wie Babysachen nähen, nur größer und die Strecken sind länger ;-)

    Ach, mal wieder das fleißige Lieschen! Ich bewundere Dich... Ich komme nur wenig vorwärts, dabei hatte ich mir bis zum Urlaub auch noch einiges vorgenommen. Abends häng ich dann immer vorm PC und guck nur Stoffe und Schnittmuster :-) Ab und an wird mal was kleines fertig...Brauch Motivation...